Karoline Barsch

Karo 13

Geboren 1976
Mutter einer 21-jährigen Tochter

Aus-und Weiterbildungen, Beruflicher Hintergrund:

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Traumatherapie Somatic Experiencing®
Achtsames Körperbewussstsein (Eutonie nach Gerda Alexander)
Conscious Body (Judith Hendin)
Voice Dialogue
Tanztherapie
mehrgenerationale systemische Psychotraumatologie (Prof. Franz Ruppert)
Weibliche Spiritualität (Miranda Gray, Heide-Marie Heimhard, Chameli Ardagh, Arkuna Stuttgart)

Theaterpädagogin, Schauspielerin
Theaterpädagogische Leitung von betreuten Wohngruppen für minder-und volljährige Mütter

Mitglied im Verein Somatic Experiencing Deutschland e.V.

Über mich

Bereits mit Anfang 20 wandte ich mich unterschiedlichen psychotherapeutischen und körperorientierten Verfahren zu – sowohl in der Selbsterfahrung als auch in Ausbildungen. Die Basis meiner Reise wurde die Körperbewusstseinsarbeit der Eutonie nach Gerda Alexander. Sie ermöglichte es mir meinen Körper immer mehr zu bewohnen und ihn als sensibles Wahrnehmungselement in meiner Arbeit einzusetzen. Das Herzstück ist das von Peter Levine begründete Somatic Experiencing® mit dem ich mich seit 2010 beschäftige. Darin fügen sich sowohl körperorientierte als auch kreative und systemische Ansätze zusammen.

Meine persönliche Erfahrung

Eine Angstsymptomatik, die mich seit der frühesten Kindheit begleitete, stellte mich vor die Herausforderung und Entscheidung unaufhörlich den Weg zu mehr innerer Freiheit zu suchen. Vor allem die Arbeit mit Somatic Experiencing® machte für mich meine Körperreaktionen und Symptome begreifbar, die durch chronischen Stress des Nervensystems verursacht worden waren. Heute lebe ich ein Leben in Verbundenheit mit mir selbst, in das sich die Ängste auf gute Weise integriert haben.